top of page
Suche
  • AutorenbildMarkus Keck

Premiere "Das kalte Herz" in Nürnberg

Aktualisiert: vor 5 Tagen



Es ist vollbracht!


Das Stadtmusical Nürnberg feierte mit seiner neuen Musical Produktion "Das kalte Herz"

am 02.12.2023 mit großem Erfolg seine Premiere.


Tickets gibt es unter https://stadtmusical.reservix.de/


Nach dem internationalen Erfolg von “Effi Briest – Das Musical” präsentiert das Stadtmusical Nürnberg nun seine neueste Produktion im Heilig-Geist-Spital: “Das kalte Herz”. Seit einem Jahrzehnt inszeniert das Musicalnetzwerk e.V. nun schon Produktionen über die Nürnberger Stadtgeschichte. Am vergangenen Samstag feierte das Musical “Das kalte Herz” Premiere. Das Musical, neu interpretiert vom Autor und Regisseur Joachim Quirin, spielt im Jahr 1844 in Nürnberg, das schnell zur Industriemetropole aufstieg.Zu dieser Zeit dampfte in Nürnberg die erste deutsche Eisenbahn. Zahlreiche Fabriken entstanden und der Handel blühte. Doch die Armut unter den Arbeitern war groß. Auch die Hauptfiguren haben einen Bezug zum echten Nürnberg. So geht es vor allem um die Hauptfigur Peter Munk, gespielt von Alexander Mikles. Durch den plötzlichen Tod seines Vaters wird Peter der neue Direktor der Spielzeugfabrik. Zwar teilt er die Leidenschaft mit seinem Vater, ist jedoch kein Geschäftsmann und die Fabrik wird aufgekauft. Sein kaltes Herz lässt die Jahrzehnte immer schneller an ihm vorbeiziehen. Wie soll Peter das Böse überlisten und zu seiner heimlichen Liebe Liesl zurückkehren?Ein Stück über Ruhm und Leid, Leidenschaft und Liebe. Den Märchenstoff von Wilhelm Hauff hat Quirin bewusst ausgewählt und umgeschrieben. In einer Zeit von Krieg und Krisen, sollen wir wieder lernen uns auf das wesentliche zu besinnen. Für Interessierte: Bis zum 14.01.2024 läuft das Stück noch in Nürnberg. Tickets gibt’s ab 17 Euro.

Text: FRANKENFERNSEHEN.TV


Zum Bericht: "Das kalte Herz"



Vorstellungen vom 2.12.2023 bis 14.1.2024 im großen Saal des Heilig-Geist-Spitals, Nürnberg.


Buch/Regie: Jo Quirin

Musik: Christian Heckelsmueller

Choreografie: Sandra Maria Germann

Kostüme: Christiana von Roit

Produktionsleitung: Christoph Ackermann


Es freut mich sehr, dass ich wieder das Cover-Bild fotografieren durfte.

Herzlichen Dank an Sibylle Mantau und Sven Thimsen für die kreative und konzentrierte Zusammenarbeit.





















19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page